Thermo-Clean Heusden-Zolder N.V. - logo_header
Was passt besser : Chemisches oder Thermisches Entlacken Ihrer Karosserie?
Wir beraten Sie gern über die Möglichkeiten für Ihres Fahrzeug.

Wie liefern Sie Ihres Fahrzeug bei Thermo-Clean ab?



Das Auto liefern Sie kahl ab. Das heißt, dass Sie Gummis, Fenster, Reifen usw. entfernen, sodass nur noch das Metall der Karosserie übrig bleibt. So können wir sofort loslegen.

Thermisches Entlacken



Thermisches Entlacken eignet sich für Stahl, INOX und manchmal für Federstahl. Die Karosserie erhält eine Hitzebehandlung, wobei wir den Ofen kontrolliert auf maximal 430 Grad aufwärmen Dann kühlen wir kontrolliert wieder ab. Durch die Pyrolyse wandelt sich der Lack zu Staub. Selbstverständlich überwachen wir diesen Aufheizprozess ganz genau. So garantieren wir, dass keine Verformungen oder Risse in der Karosserie entstehen.

Chemisches Entlacken



Chemisches Entlacken verwenden wir hauptsächlich für Felgen, und es eignet sich für fast alle Metallsorten. Wenn Sie sich für diese Behandlung entscheiden, tauchen wir die Karosserie (oder zum Beispiel die Felgen) in ein chemisches Bad. Die Temperatur der Flüssigkeit ist, abhängig vom Material, zwischen 70 und 150 Grad. Die Teile werden einige Stunden darin eingeweicht. Sämtlicher Lack, Kitt, Tectyl und Grundierung lösen sich auf.

Siehen Sie die Entlackungsbedingungen an.
Thermo-Clean Heusden-Zolder N.V. - Entlacken - image
Thermo-Clean Heusden-Zolder N.V. - Entlacken - 1
Thermo-Clean Heusden-Zolder N.V. - Entlacken - 2
Thermo-Clean Heusden-Zolder N.V. - Entlacken - 3
Thermo-Clean Heusden-Zolder N.V. - Entlacken - 4